Münzen Forum Muenzauktion

Das Forum für Münzen Sammler


MA-SHOP Münzen am Zoo Gold und Numismatik

MA-Shops Münzen und Medaillen kaufen

MA-Blog Banner
Münzen bei MA Shops
GOLD im MA-Shop Linnartz - Muenzen, Barren, Tagespreise
Wein und Whisky vom Fachhändler
Wein und Whisky vom Fachhändler
 

Muenzauktion.com | MA-Shops Sofortkauf | Café | Forum | Tausche | Kontakt
Anmelden! | Auktion starten | Benutzermenü
Neue Top Auktionen |  Beendete Auktionen |  Last Minute |  Was sind Top Auktionen?

zurück zur Forumübersicht

MünzenBeitrag: 10 Euro Gedenkmuenze vergoldet?
[ Antworten ] [ Regeln ]
David
10 Euro Gedenkmuenze vergoldet?
Hallo!

Ich habe neulich bei ebay mehrere 10 Euro-Gedenkmuenzen ersteigert. Bei einer davon, \"Uebergang zur Waehrungsunion - Einfuehrung des Euro\" ist das Euro-Zeichen und die Euro-Mitgliedslaender in Gold abgebildet. Darueber habe ich mich sehr gewundert, weil ich dieselbe Muenze ohne Gold besitze. Kann mir jemand sagen, was es damit auf sich hat? Konnte auf der Bundesbank-Seite keine Informationen dazu finden. Danke!

wyattearp
16.11.05 - 16:06
Re: 10 Euro Gedenkmuenze vergoldet?
Der Herr R. aus P. der auch immer im TV seine Show abzieht, hat einige dieser Dinger mal angepriesen. Sind privat vergoldet. Da macht man auf 100 Stück eine Vergoldung und verklopft die Dinger dann als limitierte Auflage teuer im Fernsehen. Schade, daß es immer noch so dumme Leute gibt, die das dann kaufen.
Ich hoffe, Du hast nicht ein Vermögen dafür gezahlt!!
Gruß

Jumbo-01
16.11.05 - 16:10
Re: 10 Euro Gedenkmuenze vergoldet?
Hallo David.
Es wurden von einigen Firmen "Vergoldungen" an den Münzen vorgenommen, die angeblich dadurch eine Wertsteigerung hätten.!!!!
Leider sieht es so aus, daß die Banken nun diese
"verfälschten" Münzen nicht einmal wieder im Wert 1:1 annehmen!!!.
Die Firmen haben aus Münzen durch diese Vergoldung wertlose Medaillen gemacht.!!!
Gruß
heinz

David
16.11.05 - 16:16
Re: 10 Euro Gedenkmuenze vergoldet?
Nein, es ist kein wirklicher Verlust. Ich habe 2 Euromuenzen fuer 10 Euro gekauft (ziemliches Schnaeppchen, war auch nicht ebay Deutschland), eine davon ist ganz normal. In der Artikelbeschreibung stand jedenfalls nichts davon.

willi
16.11.05 - 18:19
Re: 10 Euro Gedenkmuenze vergoldet?
vergoldete oder teilvergoldete münzen sind zwar streng numismatisch wertlos, jedoch trotz dieser manipulationen unbegrenzt bei jeder bundesbankfilliale einzutauschen bzw. zu wechseln. so meine erfahrungen und aussagen bei der bundesbank bochum. begründung war z.b.: es haben viele firmen sogenannte glückspfennige vergoldet und kunden gegeben. auch diese wie alle anderen vergoldetetn originalmünzen sind unbegrenzt zahlungsmittel. das zur info und richtigstellung der aussage, dass selbst ein 1:1 wert entfallen sei. das ist unsinn. zum glück.....

Jumbo-01
16.11.05 - 19:00
Re: 10 Euro Gedenkmuenze vergoldet?
Hallo Wolfgang.
Ich möchte mir nicht die Arbeit machen und ein paar tausend Postings durchzulesen.
Hier wurde von längerer Zeit, als die Unsitte aufkam, z.B. die Markstücke zu vergolden, hier eine Kopie eines Gesetzestextes eingesetz.
Diese besagte, daß durch die Vergoldung eine"Verfälschung" an der Münze vorgenommen sei.
Das so verfälschte Geld ist als Nominal nicht mehr verwendbar.! Kein Geschäft ist verpflichtet, solches Geld zu akzeptieren.
Selbst die Banken würden diese Stücke nicht mehr annehmen.
--------------
Male doch mal einen 100 Euro Schein rot an.
Diesen verfälschten 100er nimmt Dir kein Geschäft mehr an;
oder übermale mal die Seriennummer oder besser,schneide sie heraus, dann nimmt selbst die Bundesbank den Schein nicht mehr an.

willi
16.11.05 - 19:26
Re: 10 Euro Gedenkmuenze vergoldet?
hallo heinz,<br>
ich kann nur posten, was mir in bochum genannt wurde. das ist nunmal so. falls du aber vergoldete marken oder euros zum bruchteil des nominales abzugeben hast, dann lass mich doch den versuch in bochum starten, ob der beamte mir einen bären aufgebunden hat.... wertlos ist aber sicher unsinn. das ist so. gerade bei münzen mit teilvergoldungen. <br>
papiergeld mit unerkennbaren seriennummern; keine ahnung. die sind ja mehrmals drauf und ich könnte mir vorstellen, dass bei min. einer erkennbaren und ansonsten zweifelsfrei echtem geld, auch das kein problem ist. ein angebrannter hunderter mit mehr als 50 % restfläche geht ja auch durch. bei der bundesbank als nachfolger der lzb`s.<br>
vielleicht sind diese aussagen für manche eine hilfe. egal was sonst gepostet wurde. in bochum sind die aussagen eben so...<br>
gruss willi

kay
17.11.05 - 10:49
Re: 10 Euro Gedenkmuenze vergoldet?
Ich sag mal so: Wenn man die Absicht hat, die Münze bei der Bank für 10 Euro einzutauschen, dann ist es kein Problem, die dünne Goldauflage zu entfernen. Entweder in Essigessnez einlegen und nach 24 Stunden abputzen oder gleich mit dem Silbertuch polieren.Ob die Münze dann rauh ist, ionteressiert die Bank wenig.Hauptsache, es wurde nichts verfälscht oder abgeändert.

Meiner Erfahrung nach, als ich vor 15 Jahren noch im Einzelhandel als Kassierer tätig war, gab es Pfennigrollen, in denen vergoldete Glückspfennige enthalten waren.Ich wußte damals nichts von der Vergoldung und habe kräftig gesammelt, da ich an Fehlprägungen dachte.

Also hat es da die Bank nicht gestört.So würde es sich wohl auch bei den vergoldeten Markstücken abspielen, wenn sie noch im Umlauf wären und wenn ihr Gewicht durch die Goldauflage nicht die Tolleranzwerte verletzt.-wegen den Sortier und Rollmaschienen.

Jumbo-01
17.11.05 - 12:42
Re: 10 Euro Gedenkmuenze vergoldet?
Hallo Wolfgang.
Ich habe nun bei der Bundesbank in Bochum angerufen.Dort habe ich die Auskunft bekommen, daß so verfälschte Münzen nicht als Zahlungsmittel benutzt werden dürfen, bzw. von den Banken nicht zurückgenommen werden müssen.

Danach habe ich die Rechtsabteilung bei der Bundesbank in Frankfurt angerufen:
§ 3 Abs.3 besagt: gelochte, oder durch Beschichtung(Farbe oder Gold, Silber), also manipulierte Münzen, wenn diese nicht durch den NORMALEN Umlauf abgenutzt oder beschädigt wurden, gelten nicht mehr als Zahlungsmittel und brauchen von den Banken nicht zurückgenommen werden.!!!!

Habe noch die Tel. Nr. des für ganz Deutschland zuständigen Sachbearbeiters bekommen, der für solche Fälle zuständig ist.
Da dieser nicht erreichbar ist, werde ich diesen später auch noch einmal anrufen.
Gruß
Heinz

willi
17.11.05 - 14:43
Re: 10 Euro Gedenkmuenze vergoldet?
ach heinz,

wer hat den längeren....

das ist doch nun auch egal. lass uns den test machen! hast du was vergoldetes? oder bemalte scheine? ich muss eh die tage mal wieder nach bochum und dann nehm ich es mit. mache die probe aufs exempel.

hast du denn in bochum mit dem mann im "hochsicherheitstrakt" gesprochen. diese einzelzelle mit 5 kameras, wo dann der stabile beamte die märker zählt und gegen euronen tauscht?
und sich über jeden silber-zehner in pp freut, weil er den ggf. an den mdm-mann verbimmeln kann.....

oder haste nur mit den mädels im kassenraum geflötet? aber auch brause. ich bin sicher, dass solche teile in bares zu wandeln sind. und du hast juristisch und formal und sowieso recht. okay?

gruss willi

werner-held
17.11.05 - 16:24
Re: 10 Euro Gedenkmuenze vergoldet?
Na eigentlich wollte ich meinen Senft nicht zu diesem Thread abgeben, aber da er nun so oft oben ist, muss ich mich nun doch mal auslassen.

Meine persönliche Meinung ist, dass es Schwachsinn ist die Münzen anders zu beschichten als sie sind.

Als ich zu Beginn der Eurozeit das "Eisengeld" einwechselte, sind mir die scheiß vergoldeten 1 Märker nicht agbenommen worden bei der einen Bank, aber bei meiner Hausbank wo mich der Kassierer kenn ging es dann tja wer weiss warum.

=> Für mich sind diese Dinger nichts wert, die bringen nur ärger und was soll daran auch schön sein. Stellt euch vor ihr lernt eine schöne Frau kennen, nach dem sie sich ausgezogen willste weglaufen - ungefähr damit würde ich es vergleichen - MEHR SCHEIN ALS SEIN !!!!!

Wohin ich wiederrum massive Goldnachprägungen von Umlaufmünzen schöne finde und auch sammle.

So

LG @all


Werner

augustinerbier
17.11.05 - 16:24
Re: 10 Euro Gedenkmuenze vergoldet?
Hey Ihr "Streithammel",

Ihr habt beide recht !!
Generell müssen die (Bundes)banken solche verfälschte Stücke NICHT annehmen,

aber sie KÖNNEN, wenn sie wollen.......

Hier in der Bundesbank in München habe ich erlebt, dass solche Einzelstücke (also in haushaltsüblichen Mengen) kommentarlos angenommen wurden !

Ist ja auch klar, welcher Bankbeamte soll sich denn wegen einer vergoldeten Mark oder Pfennig "stundenlang" mit dem Kunden streiten bzw. rechtlich diskutieren........

Ich kann mir natürlich vorstellen, dass wenn der Herr R.ppa aus der Pfalz seinen Rucksack voll bringen würde, dass das dannnicht mehr getauscht wird........

Gruß
augustinerbier-Rudi

Jumbo-01
17.11.05 - 18:33
Re: 10 Euro Gedenkmuenze vergoldet?
Wolfgang, ich habe keine manipulierten Stücke hier liegen und würde sie niemals kaufen.

Habe mit Herrn K. in München telefoniert. Er ist der Mann, der für die Bundesbank für solche Fragen zuständig ist und ggfl. auch rechtliche Schritte einleitet.
Er hat von mir den Link zu MA bekommen und er wollte hier mal reinsehen.
Im großen und ganzen hat er mir recht gegeben.
Gelochte und beschichtete Münzen sind als Zahlungsmittel nicht mehr gültig.
Bei Einzelstücken liegt es im Ermessen der Bank, diese umzutauschen.
Kommt jemand mit einer größeren Menge, mutwillig gebohrter, gesägter oder manipulierte Stücke kann die Annahme verweigert werden.
----------------
Bei Geldscheinen muß ÜBER 50 % des Scheines vorhanden sein und noch markante Sicherheitsmerkmale vorhanden sein, dann wird der Schein nach Prüfung umgetauscht.
Der Kampfdackel
Heinz

willi
17.11.05 - 21:06
Re: 10 Euro Gedenkmuenze vergoldet?
na heinz,

mehr habe ich auch nicht gesagt!

die münzen gehen durch. sie können verweigert werden (ermessensentscheidung), aber warum sollte ein beamter das tun? wenn ich nicht mit tonnen komme.......

und ein geldschein muss zu mehr als 50 % da sein. dann ist es egal, ob angefressen oder angebrannt oder von picasso veredelt.

jedenfalls ist ehemaliges bargeld garantiert nicht wertlos. muss ja mal gesagt werden.

euer kampf-willi

willi
17.11.05 - 21:16
Re: 10 Euro Gedenkmuenze vergoldet?
ach ja, eine ausnahme gibt es.
als ich meine 20fach angebohrten silber-10er mit 5 gramm restgewicht einwechseln wollte und aus versehen den ankaufbeleg des altmetallaufkäufers in der hand hatte, da ging in bochum auch nix mehr. im mittelalter sägten die leute ja auch an den talern und versorgten sich mit silber. aber mein argument mit tradition und so wollte der gute in der sicherheitskammer nicht akzeptieren. et gibt also grenzen. so dat wars nu.

www.welfen-muenzen.de
17.11.05 - 22:22
Re: 10 Euro Gedenkmuenze vergoldet?
Münzgesetz (MünzG)
vom 16. Dezember 1999 (BGBl. I S. 2402),
geändert durch Bundeswertpapierverwaltungsgesetz
vom 11. Dezember 2001 (BGBl. I S. 3519, 3523)

§ 3 Annahme- und Umtauschpflicht

(3) Niemand ist verpflichtet, Euro-Münzen und deutsche Euro-Gedenkmünzen anzunehmen oder
umzutauschen, die durchlöchert, anders als durch den gewöhnlichen Umlauf im Gewicht verringert
oder verfälscht sind.

ich
06.06.16 - 11:53
Re: 10 Euro Gedenkmuenze vergoldet?
Bei dieser ganzen, nennen wir es Diskussion, fällt mir zu meinem bedauern auf, daß nicht einmal erwähnt wird, daß das vernichten von gesetzlichen Zahlungsmitteln strafrechtlich verfolgt wird. D.h. im Klartext, wenn ich eine Banknote verbrenne, mache ich mich, egal ob sie in meinem Besitz ist oder nicht, strafbar.

Wenn wir das zugrunde legen, müsste doch rein theoretisch das vergolden oder auch das teilvergolden ebenfalls strafbar sein, wenn dadurch ein gesetzliches Zahlungsmittel seinen Wert verliert, also quasi vernichtet wird...

Nun ja, laut Aussage meines Bankers, nimmt zumindest die Filiale bei der ich Kunde bin, jegliche Deutsche Zehn Euro Münze an, ganz gleich ob sie nun vergoldet ist oder nicht. Die Menge spielt dabei ebenfalls keine Rolle.

Mahlzeit

ich
06.06.16 - 11:56
Re: 10 Euro Gedenkmuenze vergoldet?
Ich nochmal. Zu dem Münzgesetz. Im Endeffekt wird eine 10 Euro Münze ja gar nicht verändert, wenn man eine hauchdünne (1 Mikron??) Schicht Gold aufträgt. Auch das Gewicht ändert sich dadurch praktisch nicht. Und durchbohrt wird sie schon gar nicht. Also bitte. 10 Euro sind 10 Euro. Basta


Prost

goldstück
13.07.16 - 09:56
Re: 10 Euro Gedenkmuenze vergoldet?
Entsprechend manipulierte+verfälschte Stücke sind nicht mehr kurantfähig + wertlos/entwertet bzw. haben nur Silber-Schmelzwert. Damit sollte die Diskussion beendet sein...

smilythefirst
07.10.16 - 17:53
Re: 10 Euro Gedenkmuenze vergoldet?
Die Deutsche Bundesbank hat zur Echtheitsprüfung und zur Behandlung von nicht für den Umlauf geeigneten Euro-Münzen, Euro-Münzen und deutsche Euro-Gedenkmünzen in jeder Zahl und in jedem Betrag für Rechnung des Bundes in Zahlung zu nehmen oder in andere gesetzliche Zahlungsmittel umzutauschen ($ 3 Abs. 2 MünzG).

Dem gegenüber steht der Tatbestand der Sachbeschädigung (denn Euro-Münzen sind Eigentum des Staates und nicht des Besitzers). Die Bundesbank soll nicht zum Umtausch von absichtlich durchbohrten Münzen gezwungen sein, nur weil jemand sein Geld mit einer Schnur zusammenhalten will. Hier käme es auf die richterliche Überzeugung und die Ermittlung des Täters an. In der Praxis hat das allerdings kaum Bedeutung, kommt wohl auch kaum vor Gericht.

Schwieriger wird es da schon mit Geldscheinen. Da wird nicht zuletzt wegen des hohen Wertes bereits das Imprägnieren von Scheinen mit Haarspray oder gegen Feuer zum Problem.

lma
08.10.16 - 09:21
Re: 10 Euro Gedenkmuenze vergoldet?
wo der sich überall auskennt??Als Bufdi mit so einem Wissen müßte er doch Politiker werden.((-:

Goldfinger
08.10.16 - 10:47
Re: 10 Euro Gedenkmuenze vergoldet?
Ich kenne einen Sammler, der alle Euro-Münzen bei einem Juwelier vergolden lässt, damit sie nicht anlaufen und man sie nicht in in die wenig schönen Münzrähmchen packen muss. Lassen wir doch jedem seine Sammelfreude.

[ Antworten ]

Kataloge & Bücher Sofortkauf MA-Shops.de