Münzen Forum Muenzauktion

Das Forum für Münzen Sammler


MA-SHOP Münzen Gold und Numismatik

MA-Shops Münzen und Medaillen kaufen

MA-Blog Banner
Münzen bei MA Shops
Briefmarken kaufenBriefmarken kaufenBriefmarken kaufen
Briefmarken vom Fachhändler
 

Muenzauktion.com | MA-Shops Sofortkauf | Café | Forum | Tausche | Kontakt
Anmelden! | Auktion starten | Benutzermenü
Neue Top Auktionen |  Beendete Auktionen |  Last Minute |  Was sind Top Auktionen?

zurück zur Forumübersicht

MünzenBeitrag: Ist Gold und Silber noch Interessant
[ Antworten ] [ Regeln ]
Krypto
Ist Gold und Silber noch Interessant
In Zeiten dem der Euro immer mehr unter Druck gerät, stellt sich die Frage:
Lohnt es sich überhaupt in Gold oder Silber zu inverstieren?
Edelmetale werden in $ gehandelt. Wer dies versteht, merkt die Tage, dass der Wert an Gold nicht steigen kann, wenn der Dollar an Wert gewinnt.
In Foren wird Bitcoin und Co rauf und runter geredet. Viele sind der Meinung, dass Bitcoin in Kürze von derzeit € 7.000 auf über € 15.000 steigen wird. Andere sehen in Bitcoin einen Totalverlust, was ich nicht glaube, da sich irgendwann alles um Kryptowährungen handeln wird. Fiat Geld, das endlos gedruckt werden kann, wird an Bedeutung verliehren.
Erinnern wir uns ans 19 Jhd. am Beisspiel Pferd zum Auto. Nur wenige glaubten damals, dass ein Auto Zukunft hat.
Ähnlich sehe ich das mit einem neuen Zahlungssystem in Form von Kryptowährungen.
Meine Frage ist allerdings: lohnt es sich überhaut im Betracht auf die nächste Generation und weiter Münzen oder Briefmarken zu sammeln.
Bleibt der Sammlerwert einer Münze von heute noch in 10 oder 20 Jahren bestehen oder werden Münzen und Briefmarken für die kommende Generation wertlos in Frage: was will ich damit?

Goldfinger
16.05.18 - 12:10
Re: Ist Gold und Silber noch Interessant
Im Augenblick ist der Dollar schwach. Trotzdem ist Gold uninteressant, weil die Banken beim An- und Verkauf deftige Gebühren verlangen.
Münzen kauft wohl kaum jemand als Geldanlage. Trotzdem hat es bei guter Qualität hier in den letzten drei Jahren deutliche Preisaufschläge gegeben. Man sollte allerdings etwas davon verstehen, um nicht auf die zahlreichen Fälschungen hereinzufallen.
Und Kryptowährungen? Das ist viel zu riskant. Die können ganz schnell in den Keller gehen.

Vorsicht
16.05.18 - 19:26
Re: Ist Gold und Silber noch Interessant
Was kann nicht schnell in den Keller gehen?
Ich zum Bier holen ;-) aber auch der Euro.

Fälschungen der Münzen nehmen weitgehend immer mehr und mehr zu.
Warum Münzen nicht als Geldanlage?
Was eine Anlage in 10 oder 20 Jahren wert ist, hängt von vielen unterschiedlichen Faktoren ab (siehe Kunst).
Wo Käufer, da auch Verkäufer!
Wenn dazu nachweisbar selten, sind Käufer bereit sehr tief in die Taschen zu greifen.
Kauf ein Gemälde für sagen wir 1 Million Euro und bring es in der Not zu Aldi. Ich kann mir vorstellen die Verkäuferin an der Kasse lacht dich aus und dein Bild wird auch vom Bäcker nicht gegen Brot oder Mehl eingetascht. Es sei denn, er kennt sich aus und spekuliert im Haben auf bessere Zeiten. Kann mit Münzen und Briefmarken auch so sein.

Im Bezug Gold und Silber sind diese stets abhängig vom Zinssatz und Dollar aber auch von Krisen. Sobald eine Krise nur in die Luft geblassen wird, ist Gold am steigen und oft einen Tag später unter Wert vom Vortag.

Bei Kryptogeld bin ich deiner Meinung.
Besser man hat, als man hätte.
Geld das man auch mit Totalverlust verlieren kann, betrachte ich als gute Anlage.
Im Bezug Auto als Antwort:
Was verliert ein Auto so im Schnitt an Wert über die Nutzungsjahre?
Kryptowährungen wie BTC, ETC, LTC stehe ich sehr positiv gegenüber.

In der Tat, kann dies in 10 oder 20 Jahren die richtige Entscheidung gewesen sein, wenn man Risiko nicht scheut.
Wer in die Aktie Amazon vor 20 Jahren € 1000 investierte ist heute um 700.000 € vermögender.
Apple und Co lassen grüßen.
Allerdings, wenn interessierte vor 20 Jahren Apple oder Amazon?
Gleiches vor noch 120 Jahren dem Mensch ein Auto.

Dennoch frage ich dich, warum nicht von allem etwas?

werner
17.05.18 - 18:09
Re: Ist Gold und Silber noch Interessant
Ganz ehrlich , mir geht dieser Kryptowährungsunsinn
nicht ab. Bitcoin kann man nur im Darknet ausgeben oder in irgend einer Berliner Szene Kneipe, weils momentan ja so in ist. Was ist denn das Darknet eigendlich ? Eine Plattform für Kriminelle, Drogenverkäufer , Kinderp... und was weiss ich nicht noch was.Von dem Stromverbrauch mal abgesehen ist Bitcoin nur Spekulationsobjekt und ohne irgendwelche Sicherheiten abgedeckelt.
Was hat das eigendlich mit dem Sammeln zu tun?
Beispiel: Australien 1/10 Unze Lunar 2008 Maus also 3,11 Gramm Gold wird momentan zu 450 € gehandelt.
Junges Prägejahr hohe Wertsteigerung (150%) in 10 Jahren! Weils um den Sammlerspaß geht!
Also um was gehts dir mit deiner Computerwährung? Ich glaube man muss dich nicht wirklich verstehen.

werner
17.05.18 - 18:10
Re: Ist Gold und Silber noch Interessant
Ganz ehrlich , mir geht dieser Kryptowährungsunsinn
nicht ab. Bitcoin kann man nur im Darknet ausgeben oder in irgend einer Berliner Szene Kneipe, weils momentan ja so in ist. Was ist denn das Darknet eigendlich ? Eine Plattform für Kriminelle, Drogenverkäufer , Kinderp... und was weiss ich nicht noch was.Von dem Stromverbrauch mal abgesehen ist Bitcoin nur Spekulationsobjekt und ohne irgendwelche Sicherheiten abgedeckelt.
Was hat das eigendlich mit dem Sammeln zu tun?
Beispiel: Australien 1/10 Unze Lunar 2008 Maus also 3,11 Gramm Gold wird momentan zu 450 € gehandelt.
Junges Prägejahr hohe Wertsteigerung (150%) in 10 Jahren! Weils um den Sammlerspaß geht!
Also um was gehts dir mit deiner Computerwährung? Ich glaube man muss dich nicht wirklich verstehen.

Krypto
22.05.18 - 10:44
Re: Ist Gold und Silber noch Interessant
Werner deine Meinung solltest du überdenken.
Kryptowährungen werden unserer Kinder und Enkel zum Zahlungsmittel.
Alles benötigt Zeit.
Wenn die Technik ausgereift ist, wird man um Kryptowährungen nicht herumkommen.
Der den Brunnen gräbt, bevor er Durst hat, hat dann zu trinken, wenn er durstig ist!
Bargeld wird es in 20 Jahren nicht mehr geben.

Eine klare Zustimmung kann ich dir, für das derzeitige Erstellen von Kryptos im Bezug Energieverbrauch geben.
Lass allerdings die Anzahl von 21 Millionen BTC oder 84 Millionen LTC oder 21 Millionen Decred konvergiert haben, wirst du, wenn Bitcoin zum Player werden sollte einen Bitcoin zum jetzigen Preis nicht mehr bekommen.
Um das zu erklären will ich lieber auf das angeschiebene Thema gehen.
Glaubst du, dass egal ob Goldmünzen, Silbermünzen oder Briefmarken für unsere Enkel noch interessant sind?
Kann mir ehrlich nicht so recht vorstellen, dass mein Enkel wenn älter als 45 Jahre Briefmarken sammeln wird?
Der wächst doch ganz anders und vor allem mit Technik auf.
Die Welt wird mehr und mehr digital. Wer kauft einem somit in 20 Jahren noch eine Münzsammlung ab?
Meiner Meinung sind die meisten Käufer von Münzen bereits um die 45 Jahre alt.
Was wenn diese Käufergeneration weg ist?
Wer kauft von dann noch deine Australien 1/10 Unze Lunar 2008 Maus also 3,11 Gramm Gold für momentan 450 €? Der bezahlt dir evtl. den realen Goldpreis und vielleicht meiner Meinung nach 20% Aufschlag.

werner
23.05.18 - 01:16
Re: Ist Gold und Silber noch Interessant
Es ist schön das dein Enkel das jetzt schafft und sicher mal selbst über sich bestimmen kann.
Fürs Kapital produzierende Menschen auch Arbeitskräfte genannt, werdens in Zukunft nicht leichter haben. Darum ist Selbstreflektion und so kann ich deine Denkweise interpretieren sicher nichts Falsches.
Ich meinte aber das MA eine Plattform für Sammler ist.Im Verhältnis von Top Ware zu Ramsch ist MA top.Man braucht sich sicher nicht zu verstecken.
Meiner Meinung aber kannst du Ramsch und meinetwegen auch Bitcoins behalten.Das ist einfach nicht als Sammlerthema bei mir angekommen.
Alles Jute !

goldstück
05.06.18 - 16:35
Re: Ist Gold und Silber noch Interessant
Natürlich wars interessante vor der Finanzkrise 2008 sich mit Gold einzudecken. Aktuell sehe ich keine großen Aussschläge nach oben oder unten. Finger weg von virtuellen Währungen wie Bitcoins.

Krypto
09.06.18 - 21:23
Re: Ist Gold und Silber noch Interessant
Nicht viel Ahnung was Kryptowährungen betrifft.
Der Vergleich Pferd zum Auto (Anfang des 20 Jahrhundert) ist mehr wie treffend.
Viele werden sich noch wünschen, wenn sie in der jetzigen Zeit Kryptowährungen gekauft hätten.
In 10-20 Jahren werden wir sehen, was Silber, Gold oder Fiat Geld noch wert hat.
Ich kann nur jedem raten, 20-30 % vom Geld, welches man hat, in Kryptowährungen zu investieren.
Apple entwickelte sich in 30 Jahren zu Player und Steve Wozniak der Mitbegründer von Apple hat vor wenigen Tagen Bitcoin zum reinen digitalem Gold erklärt.
Ob Bitcoin der Player wird werden wir sehen, aber die Welt wird sich vom Fiat Geld trennen und mehr und mehr in Kryptowährungen übergehen.
Was Münzen oder Briefmarken dann noch wert sind?

iPhone7
09.07.18 - 07:28
Re: Ist Gold und Silber noch Interessant
Mal auf https://www.google.de/ gecheckt?

Obelix
11.07.18 - 00:48
Re: Ist Gold und Silber noch Interessant
Also ich halte von Bitcoin gar nix. Es hat zwar manche schnell reich gemacht, danach einige wieder arm....
Mit Gold und Silber ist man, denke ich immer auf der sicheren Seite. Das wird sich auch nicht ändern. Ohne die Edelmetalle kann man auch keine Bitcoin erstellen oder generieren da alles Digital passiert. Ist für mich eine Modeerscheinung die im NIX verlaufen wird. Was passiert wenn die USA auf Ihre satelliten-technoliogie auch Zölle erhebt? Da ist der Westen noch hinten dran und zu abhängig...Kann sein wenn das mal alles in 30-50 Jahren auf die Reihe kommt interessant wird, aber die momentane Generation kann nur spekulieren, gewinnen oder verlieren. Solange man aus dem Weltall oder Bakterien, die Gold erzeugen können, Gold gewinnen kann, setze ich persönlich lieber auf gewachsenes altbewehrtes…. Das wird es trotz alledem immer noch geben….und gesammelt werden…

Ahnungsloser
13.07.18 - 10:31
Re: Ist Gold und Silber noch Interessant
Bitcoin kommt man an Bitcoin

willi
23.07.18 - 12:12
Re: Ist Gold und Silber noch Interessant
kryptos, die nicht unter der kontrolle von staaten stehen, werden in meinen augen nie mehr als ein schattendasein behalten und/oder mittel für kriminelle dinge sowie spekulationen sein.
nur bares ist wahres, am besten in edelmetall....

Krypto
24.07.18 - 10:12
Re: Ist Gold und Silber noch Interessant
Ihr solltet einer Kryptowährung wie Bitcoin nicht so negativ eingestellt sein.
Hätte, hätte Fahrradkette!
Bitcoin ist innerhalb weniger Tage vom Tief wieder um gut 20 % gestiegen.
In den letzten Wochen hatte man Zeit "preiswert" Bitcoin einzukaufen, umzuschichten oder wie auch derzeit bei Gold und Silber nachzukaufen.
Bei der Fidor Bank kann man auch Edelmetalle kaufen.
Bedeutet:
Fiat Geld zur Fidor einzahlen, Kryptowährungen über Bitcoin.de kaufen. Gut eingekauft ein paar Bitcoins mit Gewinn verkaufen. Das Geld geht zur Fidor Bank und und damit kann man Edelmetalle preiswert wie sie derzeit sind kaufen.
Dies mal als Anregung an die Skeptiker, wie man heute einfach Geld verdienen kann.
Vom Gewinn könnte man, bei MA "Schnäppchen" ersteigern.

Steuer ein anderes Thema aber dennoch ein gewinnbringendes Geschäft für den, der Mut zum Risiko nicht scheut.

Insulaner
24.07.18 - 16:20
Re: Ist Gold und Silber noch Interessant
Warum gehen denn noch so viele Menschen zur Arbeit?

Krypto
24.07.18 - 22:33
Re: Ist Gold und Silber noch Interessant
Arbeit
Was ist Arbeit?
Wie wäre es, wenn du einer für dich bestimmten Berufung nach gehst?
Leben kann einfach sein, wenn man versteht zu leben.
Lerne deine Gedanken richtig einzusetzen und du wirst erfahren wie dein Wort "Arbeit" verschwindet.
Das Glas ist immer halb voll, jedoch für viele auch halb leer. Ich kenne Menschen die reden den ganzen Tag nur von Krankheit. Warum nie von Gesundheit?
Endlos Thema!

Insulaner
25.07.18 - 08:20
Re: Ist Gold und Silber noch Interessant
oder man wird Wanderprediger !

Beobachter
26.07.18 - 08:17
Re: Ist Gold und Silber noch Interessant
Hier bieten macht doch kein Spass hier bieten die Anbieter immer kräftig mit bestes Beispiel 12 Bewertungen davon 11 von dem gleichen Anbieter.

Obelix
05.08.18 - 01:10
Re: Ist Gold und Silber noch Interessant
Solange es Sammler gibt und altbewährtes angeboten wird, bleibt auch die Seite Interessant. Öfters kommt mal ein Schnäppchen von was einem fehlt. Momentan ist ja das Sommerloch aktiv, aber das Wetter ändert sich wieder und man investiert wieder mehr Zeit um Sammlungen auszubauen. Mit immer mehr Erbenverkäufern und Angeboten von Händlern. Da kann mancher Sammler ergänzen. Das ist der Markt dieser Seite. Mit dem Mode Erscheinungen wie Krypto - Währungen und sonstiges ist das Gegenteil von Sammlern und hat mit der Seite eigentlich nix zu tun. Krypto-Kohle machen ist für mich der Begriff von denen, die auf billige Weise Geld verdienen möchten und spekulieren. Nur auf Gewinn ausgerichtet sind und alles Soziale vergessen. Kryptowährung wie Bitcoin oder andere Teile haben erst einen Wert wenn die als Münzen, mit Edelmetall-Gehalt auf den Markt kommen und man was in der Hand hat. Also Sammelwürdig ist.
Mit den ECCU war es ja mal ähnlich. Die Medaillen davon, Alu vergoldet, Riesige Versprechen der Industrie, alles Schrott-Wert. Dennoch gibt es Sammler dafür die das besitzen möchten.
Mit Krypto was soll man da sammeln? Digitales Geld, Das ist doch Übel….Da waren die Kaiser früher die alten Kaiser überlegen, die haben was anständiges auf den Markt geworfen, mit denen man sogar auf der ganzen Welt was einkaufen kann…Und wenn es nur eine Flasche Wasser ist wenn ich am verdursten bin… Silber und Gold hat keine Grenzen.
Krypto, wohl ein vertrokneter Keks in der Wüste...

Krypto
07.08.18 - 13:21
Re: Ist Gold und Silber noch Interessant
Meine Großeltern und schon weniger meine Eltern hatten Zinn Gegenstände gesammelt.
Hat damals bestimmt eine Menge Geld gekostet. Zinnteller wurden auch zu Ehrungen immer sehr gern überreicht.
Was sind diese Gegenstände ausser dem Zinnpreis, der sich von rein bis unrein unterscheidet, heute noch wert?

Auf deine Worte: Digitales Geld, Das ist doch Übel….Da waren die Kaiser früher die alten Kaiser überlegen, die haben was anständiges auf den Markt geworfen, mit denen man sogar auf der ganzen Welt was einkaufen kann…

In Notzeiten wirst du dir schwer tun, eine Sammlung Gold oder Silber in ferne Länder oder nur ein paar Häuser weiter mitzunehmen. Gold wirst du im Krisenfall schlecht transportieren können.
Warum?
Was ist mit dem geraubten Gold der abtransportierten Juden in Nazizeiten geworden?
Das Gold wurde tonnenweise eingeschmolzen und die Alteigentümer können bis heute ihren Ex-Besitz nicht nachweisen.
In Krisenzeiten, musst du deine Sammlung weit weg vom Wohnhaus vergraben, da mit der heutigen Technologie deine Sammlung im Haus innerhalb weniger Minuten gefunden wird.
In Krisenzeiten wirst du mit deiner Sammlung auch nichts kaufen können, da dir im Bezug original oder gefälscht niemand traut und dazu die Bank ihre Schalter geschlossen hat und du so nicht an den Tresor, dein wertloses FIAT Geld oder deine Edelmetall kommst.

Zum anderen Besitz an Bitcoins kann man nachweisen und der ganze Besitz lässt sich kinderleicht in jedes Land durch Grenzen führen und im Fall einer Flucht in die dortige Währung oder auch in Gold und Silber eintauschen.

Um nicht falsch verstanden zu werden.
Es wird immer Sammler geben, die Münzen "preiswert" oder weit über Wert kaufen. Daran finde ich auch nichts schlimm und es freut mich, dass rege Nachfrage vorhanden ist.
Wie richtig erkannt kommen derzeit immer mehr Münzen aus Nachlass in Umlauf.
Münzen aus vielleicht so einer Generation Ending. Meine Großeltern hatten Gold und Silbermünzen jahrzehntelang nur rumliegen. Grund: sie hatten noch die Inflation und den Weltkrieg in den Knochen.
Wie sieht das unserer Kinder aus?
Das ist das Thema und meine Anregung zur Diskussion!

Meine Kinder interessiert den Besitz vom neusten Smartphone weit mehr wie ein Kilo Gold.

Wie ist das bei euch?

Lasst diese Generation entscheiden, eine komplette Sammlung Münzen Kaiserreich (den Wert wissen die Kinder nicht) gegen das neuste Smartphone am Markt.
Was ist für diese Generation begehrter?
Man kann natürlich auch dieser Generation (18-25 Jahre) zwei Autos anbieten (wieder unwissend ohne den Wert zu kennen) BMW Z8 und ein Ford Mustang 5.0 (neustes Model).
Was glaubst du wie entschieden wird?

Sammeln und Sammlungen sind immer Trend, von dem, was vor allem andere imponiert und dann, weil es Kult oder Trend ist
Man muss und will es haben. Koste es was es kosten mag.
Für einen Sammler gibt es kein Preislimit.
Für den Sammler einen ein "Schnäppchen" für den Beobachter vom Materialwert (z.B. 3 Mark Reuss 1909 PP) sau teuer.

Somit was ist Gold wert, wenn es niemand mehr haben möchte?
Silber ist für die Industrie weit wertvoller wie Gold.

Den Gerüchten nach, sind Zeitungsverleger, Bänker, Politiker längst stark in Kryptowährungen investiert.

Oft benötigt etwas Zeit und umdenken um zu verstehen, dass wir nicht mehr im Jahr 1911,1923,1933,1945,1949,1967,1991,2000, 2001, 2014 sondern im Jahr 2018 leben.
Die Ereignisse der angegebenen Jahre kann jeder für sich selbst recherchieren.

Antikrypto
08.08.18 - 17:37
Re: Ist Gold und Silber noch Interessant
Tuen Sie sich einfach den Gefallen und hinterfragen Ihre Aussagen bzgl. Kryptowährungen.

Vielleicht kommen Sie dann weiter.

Obelix
15.08.18 - 01:25
Re: Ist Gold und Silber noch Interessant
Momentan genauso am absacken...
https://www.gold.de/artikel/bitcoin-ueberkauft-und-im-abwaertstrendkanal/

goldstück
24.08.18 - 14:37
Re: Ist Gold und Silber noch Interessant
Die Preise sind -aufgrund des immer noch billigen Geldes für die Kapitalistenklasse und deren kurstreibender Profitgier immer noch vergleichsweise zu hoch - möglicherweise geht der Kurs noch weiter zurück - Immobilien scheinen für die obigen das neue Gold zu sein.

Gold ist aber immer noch eine relativ sichere Anlage. Eben auch für uns Kleinkrauter.

marude
17.10.20 - 10:55
Re: Ist Gold und Silber noch Interessant
Gold ist die Basis für die Geldsysteme in der Welt. Gold, die älteste, die einzige Bastion der monetären Integrität.
Gold, die einzige nicht zu korrumpierende Quelle der wirtschaftlichen Disziplin.
Gold, das Politiker und Wirtschaftsbosse nicht drucken oder machen können oder auf andere Weise erniedrigen können.
Gold, das durch sein eigenes strenges begrenztes Vorkommen einen realen dauernden Wert schafft. Gold, das durch diesen beständigen Wert, als Deckung des Geldes, die Ersparnisse aller ehrlichen Menschen vor der Ausplünderung durch Schufte, Scharlatane, Unfähige und Träumer in Ämter und Behörden schützt.
Ohne Gold keine Währungsdeckung, kommt es unweigerlich zur Inflation, gefolgt von Anarchie. Und mit Gold lässt sich die Inflation eindämmen oder beseitigen, es entsteht eine Stabilität der Wirtschaft. Gibt es eine andere Alternative ?

Zweifler
17.10.20 - 13:06
Re: Ist Gold und Silber noch Interessant
marude--
das ist nun das Ergebnis von 3 Klassen Dorfschule!Die Krönung ist der letzte Abschnitt.

Obelix
25.10.20 - 00:34
Re: Ist Gold und Silber noch Interessant
goldstück, Imobilien sind der Technik ausgesetzt.. Nach einer Generation 'renovierungsbedürftig'
Besser Grundstücke, die am Rande einer Siedlung stehen...

goldstück
03.12.20 - 13:02
Re: Ist Gold und Silber noch Interessant
Marude scheint ein Goldbug zu sein. Aktuell wird der Goldpreis von Spekulation -ETFs- sowie der Inflation von Sachwerten angetrieben. Das macht das Zentralbankgeld mit denen die Konten der eh schon reichen Ausbeuterklasse zusätzlich geflutet werden.

[ Antworten ]

Kataloge & Bücher Sofortkauf MA-Shops.de




[ Gold Auktion ] [ Top Auction ] [ Monatsauktion ] [ Gold & Charts ]
MA-Shop Dr. Busso Peus |  MA-Shop Manfred Olding |  Shop Dirk Loebbers |  Shop Linnartz |  Shop Franz |  MA-Shops  

Münzen: Euro, Pfennig, Mark Medaillen und Papiergeld

Home |  Help |  Register |  Sell |  Login |  Datenschutzerklärung


Copyright 2001-2021, Muenzauktion.com. Alle Rechte vorbehalten.
Mit der Benutzung dieser Seite erkennen Sie die Muenzauktion Nutzungsbedingungen an.
Muenzauktion übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten.

(Für die neueste Version klicken Sie bitte auf die Schaltfläche Neu Laden/Aktualisieren Ihres Browsers)